Wiedersehen im Tonstudio

Wie jeden Herbst hat sich JUVE-Geschäftsführerin Astrid Gerber mit unserem Sprecher Gerhard Schröder in Berlin im Tonstudio getroffen, um die 90 Begründungen für die Nominierungen von Kanzleien und Unternehmensrechtsabteilungen aufzuzeichnen.

Nach dem TV-Event im vergangenen Jahr, werden die Texte 2021 nun wieder im großen Saal der Alten Oper Frankfurt zu hören sein sowie zusätzlich in unserem Livestream der Preisverleihung.

Gerhard Schröder ist neben seiner Tätigkeit als Radiomoderator, Redakteur und Autor seit vielen Jahren unsere Stimme aus dem Off bei den JUVE Awards. Der jährliche Termin mit ihm im Tonstudio ist fester Bestandteil der Awards-Vorbereitungen und leitet den Endspurt bis zur Veranstaltung ein.

Die Nominierten 2021 sind seit dem 19. August bekannt – die Begründungen sind wie immer Teil der Preisverleihung.

Noch spannender wird es bei den Laudatiotexten für die Sieger. Sie werden wieder live während der Veranstaltung verlesen – Dafür wird in diesem Jahr eine ganze Reihe von JUVE Redakteuren auf der Opernbühne stehen.

Alle Nominierungsbegründungen, Gewinnertexte und natürlich die Stimme aus dem Off können Sie am 28. Oktober ab 19 Uhr auch hier auf juveawards.juve-veranstaltungen.de im Livestream sehen und hören.