Kanzlei des Jahres für Arbeitsrecht

 

Arqis

Sie hat sich an die Spitze einer neuen Bewegung gesetzt. Eine ganzheitliche Beratung zu HR-Themen ist genau das, was viele Unternehmen von ihren Arbeitsrechtlern erwarten. Die Strategie, die Arqis seit dem Zugang von Tobias Neufeld fährt, geht auf: Sie berät bereits mehrere Konzerntöchter umfassend zu Beschäftigtendatenschutz, arbeitsrechtlicher Compliance und Restrukturierungen, darunter eine große Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Mandanten wie Wettbewerber loben Neufeld besonders als „den Mann für Datenschutz“. Parallel nutzt Andrea Panzer-Heemeier ihr VW-Netzwerk für weitere Kontakte. Sie berät die VW-Tochter Cariad bei der Eingliederung in den Konzern.

Weitere Informationen zu dieser Kanzlei im neuen JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022:

Arbeitsrecht

 

(Foto: Dr. Andrea Panzer-Heemeier (Arqis), Dr. Eva-Maria Emsinghoff (Schollmeyer & Steidl), Kay-Sölve Richter (Moderatorin))

Weitere Nominierte:

Beiten Burkhardt

Der Beitritt zum ELA-Netzwerk war ein kluger Schachzug. Insbesondere Daniel Hund berät internationale Mandanten und wird von Wettbewerbern als Top-Anwalt anerkannt. Neue Großprojekte für LBBW und FTI Touristik beweisen, dass er bei Beiten nicht der einzige starke Arbeitsrechtler ist.

 

Osborne Clarke

Die Kanzlei war optimal positioniert, als Corona die Digitale Transformation beschleunigte und arbeitsrechtliche Projekte anfachte. Zudem hat das Berliner Team nun die richtige Schlagkraft für größere Restrukturierungen. Auch die internationale Zusammenarbeit ist intensiver, wie das Beispiel Diageo zeigt.

 

Schramm Meyer Kuhnke

Die Schließung des Continental-Werks in Aachen war eins ihrer bedeutendsten arbeitsrechtlichen Projekte. Die Hamburger Boutique stockte zudem ihre Kapazitäten auf und erreichte auch strukturell ein neues Niveau: Erstmals seit der Gründung erweiterte sie ihre Partnerriege.

 

Seitz

Ihr bemerkenswerter Erfolg geht weiter. Das rasant wachsende Team jagt Top-Wettbewerbern immer wichtigere Mandate ab, wie etwa die Restrukturierung von Lufthansa zeigt. Mandanten loben die juristische Qualität und das starke Projektmanagement.

Gesponsert von: